Programm zum Trend Talk der digitalen Kommunikation steht

Weitere interessante Vorträge von amiando/xing und Microsoft

Bild MEET THE BEEF

 

Sieben hochkarätige Redner sprechen am 22.01.2014 über die digitale Zukunft der Kommunikation auf dem Trend Talk – „Creating Digital Ideas“, das auf der Messe „Best of Events International“ in Dortmund stattfindet.

 

Eventmarketing und digitale Kommunikation verschmelzen immer mehr zu einem kommunikativen Format.  Angesichts ihres enormen Wachstums haben soziale Netzwerke bei der Vermarktung von Events ein Riesen-Potential. Nie zuvor war es so einfach, einen direkten Kundenkontakt aufzubauen, ein Event zielgenau zu kommunizieren und im Nachhinein zu evaluieren.

 

Sandro Spieß, Senior Marketing Manager von amiando/xing stellt seine „Sieben Thesen zur Zukunft des Eventmarketings“ auf. Er sieht vor allem entscheidende Verbesserungen im Kundenkontakt. In seinem Vortrag legt er insbesondere die Herausforderungen und Entwicklungen der besseren und genaueren Ansprache von Zielgruppen dar. Einen anderen Blickwinkel bringt Diana Heinrichs von Microsoft ein. Sie erklärt, was aus Herrschaftswissen in einer „shareconomy“ wird. Denn die Arbeitswelt der heutigen „Digital Natives“ ist anders und treibt einen kulturellen Wandel voran.

 

Christoph Keese von der Axel Springer AG ist erst vor kurzem von einem halbjährigen Rechercheaufenthalt in der internationalen Trendschmiede Silicon Valley zurückgekehrt. Er weiß: „Die Zukunft der digitalen Kommunikation ist bereits im vollen Gange“. Keese berichtet über die neuen und maßgeblichen Trends der neuen Medien. Gerade die Axel Springer AG gilt als Vorreiter der kommenden Digitalisierung im printlastigen Verlagswesen. Auf die Frage, wie sich die Ansprache der Zielgruppen verändert, gibt Thomas de Buhr von Google eine Antwort. Sein Vortrag lautet: „Markenkommunikation in der digitalen Welt“.

 

Theorie, Trends und Praxis

 

Christian Goertz, Mitglied der Geschäftsleitung bei der BEEFTEA group, zeigt in seinem Vortrag anhand konkreter Beispiele, was heute schon möglich ist und welche Potentiale für das Eventmarketing in der nahen Zukunft liegen. „Vor allem bei der Live Kommunikation kann digitale Kommunikation das Markenerlebnis und die Kontaktintensität weit über die Zeitdauer des eigentlichen Events steigern“ so Goertz.

 

Die Teilnahme Gebühr beträgt 299,00 € inkl. Mehrwertsteuer und beinhaltet Online-Tagungsunterlagen, Lunch und Messeeintritt. Das vollständige Programm, weitere Informationen und Anmeldung unter: www.meet-the-beef.de

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.